Was ist MyFRITZ!?

MyFRITZ! ist ein einfacher Weg, aus dem Internet auf die die eigene FRITZ!Box zuzugreifen. Für den Zugriff auf Ihre FRITZ!Box aus dem Internet benötigen Sie einen Computer, ein Tablet oder ein Smartphone mit einem Internet-Browser.

MyFRITZ! ermöglicht die Nutzung von FRITZ!NAS, des Anrufbeantworters und der Anrufliste von überall auf der Welt. Fotos, Musik, Filme und Dokumente eines an der FRITZ!Box angesteckten Speichermediums, Nachrichten auf dem Anrufbeantworter und die Anrufliste sind damit auch über das Internet verfügbar. Ihre eigenen Daten bleiben dabei sicher auf Ihrer FRITZ!Box gespeichert.

Wie nutze ich MyFRITZ!?

Sie melden sich ganz einfach bei MyFRITZ! an. Die weitere Nutzung ist ein Kinderspiel: Sie rufen einfach in Ihrem Browser myfritz.net auf und folgen dem MyFRITZ!-Login. Anschließend werden Sie automatisch zu Ihrer FRITZ!Box weitergeleitet, die nach Abfrage Ihres Internetkennwortes sofort Ihre persönlichen Daten anzeigt.

Wozu benötige ich das MyFRITZ!-Konto?

Nach der Registrierung übermittelt Ihre FRITZ!Box nach jeder Adressänderung die eigene, aktuelle IP-Adresse, unter der sie weltweit im Internet erreichbar ist, an Ihr MyFRITZ!-Konto. So ist es technisch möglich, dass Sie nach dem Login bei MyFRITZ! zu Ihrer FRITZ!Box weitergeleitet werden.

Was ist MyFRITZ! im Vergleich zu DynDNS?

DynDNS-Dienste (Dynamisches DNS) dienen dem gleichen Zweck wie MyFRITZ! und werden im Internet seit vielen Jahren angeboten. Zahlreiche FRITZ!Box-Anwender mit fundierten Netzwerkkenntnissen nutzen dynamische DNS-Anbieter. AVM hat MyFRITZ! entwickelt, um auch Anwendern ohne Netzwerkkenntnisse die Vorteile des weltweiten Zugriffs auf die eigene FRITZ!Box zu ermöglichen. MyFRITZ! bündelt alle notwendigen Einstellungen für einen sicheren Zugang zu den eigenen Daten.

Kann ich MyFRITZ! auch zu Hause im Heimnetz verwenden?

Ja, das ist im FRITZ!Box-Heimnetz ganz einfach. Rufen Sie myfritz.box im Browser auf. Das ist sogar ohne Registrierung bei MyFRITZ! möglich. Ist MyFRITZ! kostenlos? Der Dienst unter myfritz.net für den Zugriff auf die eigene FRITZ!Box ist für alle FRITZ!Box-Kunden kostenlos. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Wie registriere ich mich bei MyFRITZ!?

Vorbereitung

  • Für die Registrierung muss sich Ihr Computer im FRITZ!Box-Netzwerk befinden.
  • Sie müssen auf Ihre E-Mails zugreifen können.

Registrierung

Planen Sie für die Registrierung etwa 10 Minuten ein.

  1. Öffnen Sie die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box.
  2. Wechseln Sie in das Menü "Internet / MyFRITZ!".
  3. Aktivieren Sie auf dem Tab "MyFRITZ!-Konto" die Einstellung "Neues MyFRITZ!-Konto erstellen".
  4. Die Registrierung auf der FRITZ!Box verläuft in zwei Schritten:
    • Sie geben für die Erstellung Ihres MyFRITZ!-Kontos Ihre E-Mail-Adresse ein und vergeben ein MyFRITZ!-Kennwort.
    • Sie vergeben ein FRITZ!Box-Internetkennwort. Ihre FRITZ!Box wird dieses Kennwort künftig abfragen, wenn Daten von ihr abgerufen werden bzw. wenn Sie über myfritz.net auf Ihre FRITZ!Box zugreifen wollen.
  5. MyFRITZ! sendet Ihnen eine E-Mail mit einem Registrierungslink an Ihre E-Mail-Adresse. Öffnen Sie diese E-Mail möglichst mit dem PC, mit dem Ihre FRITZ!Box verbunden ist und klicken Sie den Registrierungslink an.
  6. Der Registrierungslink öffnet auf myfritz.net eine Seite, auf der wir Sie bitten, die Nutzungsbedingungen durchzulesen und zu bestätigen. Sie werden von dieser Seite aus direkt zu der MyFRITZ!-Seite Ihrer FRITZ!Box weitergeleitet. Zudem erhalten Sie eine zweite E-Mail, die Ihnen Ihre erfolgreiche Registrierung bestätigt.Damit ist die Registrierung abgeschlossen und Sie können MyFRITZ! nutzen.

Welche Voraussetzung muss meine FRITZ!Box erfüllen?

Um MyFRITZ! nutzen zu können, benötigen Sie für Ihre FRITZ!Box die FRITZ!OS-Version 5.20 oder aktueller. MyFRITZ! kann ausschließlich mit einer FRITZ!Box genutzt werden.

Welche Sicherheitsprotokolle kommen bei MyFRITZ! zum Einsatz?

Für die Registrierung und die Anmeldung der FRITZ!Box an der myfritz.net-Plattform sowie für den Zugang über myfritz.net wird das verschlüsselte Protokoll HTTPS verwendet. Für das tägliche Update der IP-Adresse auf der MyFRITZ!-Plattform wird HTTP genutzt. Dabei wird das Kennwort dank eines sogenannten Challenge/Response-Verfahrens niemals im Klartext übermittelt.

Für den Zugang zur FRITZ!Box-Oberfläche wird ebenfalls HTTPS verwendet. Da die FRITZ!Box das eigene HTTPS-Zertifikat selbst generiert und dieses Zertifikat somit nicht von einer der in gängigen Browsern voreingestellten Zertifizierungsstellen stammt, müssen Sie dem Browser bestätigen, dass die Verbindung dennoch aufgebaut werden soll. Firefox und Internet Explorer merken sich Ihren Wunsch und werden künftig keinen Warnhinweis mehr anzeigen.

Was passiert genau nach dem Aufruf von myfritz.net?

Nach dem Aufruf von myfritz.net und der erfolgreichen Anmeldung bei Ihrem MyFRITZ!-Konto werden Sie direkt zu der URL weitergeleitet, unter der Ihre FRITZ!Box im Internet erreichbar ist. Falls Sie in Ihrem MyFRITZ!-Konto mehr als eine FRITZ!Box angemeldet haben, werden Sie auf eine Geräteauswahlseite weitergeleitet, die Links zu allen angemeldeten FRITZ!Box-Geräten aufführt. Nachdem Sie dem gewünschten Link gefolgt sind, werden Sie von Ihrer FRITZ!Box zur Anmeldung aufgefordert. Dafür benötigen Sie das FRITZ!Box-Internetkennwort, das Sie beim Einrichten vergeben haben.

Welchen Domainnamen hat meine FRITZ!Box bei der MyFRITZ!-Nutzung?

Ihre FRITZ!Box bekommt bei der Aktivierung einen zufälligen und unbenutzten Domainnamen mit der Endung .myfritz.net zugewiesen. Unter diesem Namen ist Ihre FRITZ!Box ab sofort im Internet erreichbar. myfritz.net leitet Sie nach der Anmeldung an der Plattform auf diesen Namen weiter. Neben dem Zugang über myfritz.net kann der Name auch direkt aufgerufen werden, zum Beispiel über ein Lesezeichen in Ihrem Browser.

Kann ein MyFRITZ!-Konto auch für mehrere FRITZ!Boxen verwendet werden?

Ja, Sie können auch mehrere FRITZ!Box-Geräte an einem MyFRITZ!-Konto anmelden. Wählen Sie hierzu in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box das Menü "Internet / MyFRITZ!" und hier die Einstellung "FRITZ!Box an einem vorhandenen MyFRITZ!-Konto anmelden".

Weiterentwicklung von MyFRITZ!

Im Zentrum von MyFRITZ! steht die Erreichbarkeit der eigenen FRITZ!Box von unterwegs. Die Weiterentwicklung von MyFRITZ! wird sich im Bereich der Hausautomation und weiteren Bereichen wie der Nutzung der Vorteile des neuen Internet-Protokolls IPv6 bewegen.