Service-Portale
Tipps & Tricks rund
um Ihr FRITZ!-Produkt

AVM-Wissensdatenbank

Firmware-Update der FRITZ!Box durchführen

Die Firmware ist eine Software, die auf der FRITZ!Box installiert ist und alle Funktionen des Gerätes steuert. Wir stellen regelmäßig neue Firmware-Versionen im Internet zum kostenlosen Download zur Verfügung, mit denen die Funktionen Ihrer FRITZ!Box erweitert werden.

Mit der "Online-Update"-Funktion können Sie die aktuelle Firmware für Ihre FRITZ!Box schnell und einfach installieren. In einigen Fällen ist jedoch kein "Online-Update" möglich, z.B. wenn die FRITZ!Box keine Verbindung ins Internet hat. Führen Sie dann ein manuelles Firmware-Update durch.

Führen Sie die Maßnahmen des Abschnittes durch, der das von Ihnen gewünschte Szenario beschreibt.

1 Online-Update durchführen

Vorbereitungen

Aktuelle Firmware installieren

  1. Rufen Sie die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf.
  2. Klicken Sie auf "Einstellungen" und dann auf "Erweiterte Einstellungen" (nicht immer vorhanden).
  3. "System" > "Firmware-Update"
  4. Klicken Sie auf "Neue Firmware suchen".
  5. Wenn eine neue Firmware-Version gefunden wird, wird die Schaltfläche "Firmware-Update jetzt starten" angezeigt. Klicken Sie auf die Schaltfläche, um das Update zu starten.

Das Update wird jetzt auf die FRITZ!Box übertragen. Wenn die "INFO"-LED nicht mehr blinkt, ist die Aktualisierung abgeschlossen.

ACHTUNG!Trennen Sie während der Durchführung des Updates nie die Verbindung zwischen Computer und FRITZ!Box und ziehen Sie nie den Netzstecker, da eine Unterbrechung des Update-Vorganges die FRITZ!Box beschädigen könnte! Sollte die INFO-LED allerdings nach 10 Minuten noch blinken, trennen Sie Ihre FRITZ!Box für 5 Sekunden vom Stromnetz.

2 Manuelles Firmware-Update durchführen

Firmware-Datei herunterladen

Laden Sie das Update an einem Computer mit Internetzugang (z.B. bei Nachbarn, im Internetcafe) herunter:

  1. Rufen Sie im Internetbrowser (z.B. Firefox, Internet Explorer, Safari) die Adresse ftp://ftp.avm.de/fritz.box/ auf.
  2. Wechseln Sie in den Ordner Ihres FRITZ!Box-Modells, anschließend in den Unterordner "firmware" und dann in den Ordner "deutsch".

    Hinweis:Die vollständige Modellbezeichnung Ihrer FRITZ!Box steht in der Benutzeroberfläche auf der Seite "Übersicht" und auf der Geräteunterseite.

  3. Laden Sie das aktuelle Firmware-Update für Ihre FRITZ!Box mit der Dateiendung ".image" auf den Computer herunter.

Jetzt können Sie das Update auf einen Computer kopieren, der mit der FRITZ!Box verbunden ist (z.B. mit Hilfe eines USB-Speichersticks).

Aktuelle Firmware installieren

  1. Rufen Sie die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf.
  2. Klicken Sie auf "Einstellungen" und dann auf "Erweiterte Einstellungen" (nicht immer vorhanden).
  3. "System" > "Ansicht"
  4. Aktivieren Sie die Expertenansicht und klicken Sie auf "Übernehmen".
  5. "System" > "Firmware-Update"
  6. Wechseln Sie auf die Registerkarte "Firmware-Datei".
  7. Klicken Sie auf "Einstellungen sichern" (nicht immer vorhanden).

    Hinweis:Sichern Sie gleich nach dem Firmware-Update erneut die Einstellungen der FRITZ!Box. Sie können dann jederzeit ganz einfach eine funktionierende Konfiguration wieder herstellen. Die Option "Einstellungen sichern" finden Sie als Menüpunkt unter "System".

  8. Wählen Sie über die Schaltfläche "Durchsuchen" die Firmware-Datei aus, die Sie heruntergeladen haben (Image-Datei).
  9. Klicken Sie auf "Öffnen" und "Update" bzw. auf die Schaltfläche "Update starten".

Das Update wird jetzt auf die FRITZ!Box übertragen. Wenn die "INFO"-LED nicht mehr blinkt, ist die Aktualisierung abgeschlossen.

ACHTUNG!Trennen Sie während der Durchführung des Updates nie die Verbindung zwischen Computer und FRITZ!Box und ziehen Sie nie den Netzstecker, da eine Unterbrechung des Update-Vorganges die FRITZ!Box beschädigen könnte! Sollte die INFO-LED allerdings nach 10 Minuten noch blinken, trennen Sie Ihre FRITZ!Box für 5 Sekunden vom Stromnetz.