Service-Portale
Tipps & Tricks rund
um Ihr FRITZ!-Produkt

AVM-Wissensdatenbank

USB-Scanner an FRITZ!Box einrichten

Mit dem Programm FRITZ!Box USB-Fernanschluss können Sie einen USB-Scanner an der FRITZ!Box so verwenden, als wäre er direkt am USB-Anschluss Ihres Computers angeschlossen. Der USB-Fernanschluss lässt sich an Computern mit Windows 8, 7, Vista und Windows XP (jeweils in der 32Bit- und 64Bit-Version) nutzen.

Wichtig:Wenn Sie statt eines USB-Scanners einen USB-Multifunktionsdrucker mit Scannfunktion einsetzen, richten Sie diesen wie in dieser Anleitung beschrieben ein.

Hinweis:Alle Funktions- und Einstellungshinweise in dieser Anleitung beziehen sich auf die  aktuelle Firmware der FRITZ!Box. Einige der beschriebenen Einstellungen werden nur angezeigt, wenn die "Expertenansicht" der Benutzeroberfläche (oben/mittig: ) aktiv ist.

1 USB-Scanner mit FRITZ!Box verbinden

  • Verbinden Sie den USB-Scanner mit dem USB-Anschluss der FRITZ!Box.

2 Programm FRITZ!Box USB-Fernanschluss installieren

Installieren Sie das Programm FRITZ!Box USB-Fernanschluss auf dem Computer, von dem Sie das an der FRITZ!Box angeschlossene USB-Gerät nutzen wollen:

  1. Melden Sie sich am Computer als der Windows-Benutzer an, der den USB-Fernanschluss nutzen soll.

    Wichtig:Wenn der Windows-Benutzer keine Administrator-Rechte besitzt, muss bei der Installation bzw. beim ersten Start des Programms ein gültiges Administrator-Passwort angegeben werden.

  2. Rufen Sie die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf.
  3. Klicken Sie auf "Heimnetz" und dann auf "USB-Geräte".
  4. Klicken Sie auf die Registerkarte "USB-Fernanschluss".
  5. Aktivieren Sie die Option "USB-Fernanschluss aktiv".
  6. Klicken Sie auf "Programm für den USB-Fernanschluss".
    • Das Fenster "USB-Fernanschluss" öffnet sich.
  7. Nur wenn im Fenster "USB-Fernanschluss" die Schaltfläche "Download" angezeigt wird:
    1. Klicken Sie im Fenster "USB-Fernanschluss" auf "Download" und laden Sie die Datei "fritzbox-usb-fernanschluss.application" herunter.
    2. Klicken Sie doppelt auf die heruntergeladene Datei.
  8. Klicken Sie auf "Installieren" und folgen Sie den weiteren Anweisungen auf dem Bildschirm.
  9. Wiederholen Sie die Schritte 1. - 8. für jeden weiteren Windows-Benutzer, der den USB-Fernanschluss an diesem Computer nutzen soll.

3 USB-Fernanschluss aktivieren

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "Heimnetz".
  2. Klicken Sie im Menü "Heimnetz" auf "USB-Geräte".
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte "USB-"Fernanschluss".
  4. Aktivieren Sie den USB-Fernanschluss und die Option "Andere (z.B. Scanner)".
  5. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "Übernehmen".

4 USB-Scanner in USB-Fernanschluss am Computer verbinden

  1. Klicken Sie doppelt auf das Symbol von FRITZ!Box USB-Fernanschluss im Infobereich der Windows-Taskleiste (Systray).
  2. Nur wenn Sie ein Kennwort für die FRITZ!Box-Benutzeroberfläche vergeben haben, tragen Sie das Kennwort ein. Das Eingabefeld "Benutzername" lassen Sie leer.
  3. Klicken Sie auf "Aktualisieren".
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das USB-Gerät, das mit dem Computer verbunden werden soll.
  5. Klicken Sie auf "Verbinden".

Jetzt wird der USB-Scanner vom Computer als USB-Gerät erkannt und Sie können die Treiber und Software des Scannerherstellers installieren.

Hinweis:Bevor ein anderer Computer auf den USB-Scanner zugreifen kann, muss die Verbindung zwischen Computer und USB-Scanner im Programm FRITZ!Box USB-Fernanschluss getrennt werden.