Service-Portale
Tipps & Tricks rund
um Ihr FRITZ!-Produkt

AVM-Wissensdatenbank

WLAN-Verbindung zur FRITZ!Box mittels WPS-Verfahren einrichten

WLAN-Geräte (z.B. Computer, Netzwerkdrucker, WLAN-Musik-System), die das WPS-Verfahren (Wi-Fi Protected Setup) unterstützen, können Sie schnell und bequem per Knopfdruck mit dem FRITZ!Box-Funknetz verbinden. Dabei werden die Verschlüsselungseinstellungen von der FRITZ!Box sicher zum WLAN-Gerät übertragen und von diesem dauerhaft gespeichert.
Die FRITZ!Box unterstützt WPS nach dem PBC-Verfahren (Push Button Configuration).

1 FRITZ!Box für WPS vorbereiten

In den Werkseinstellungen ist die FRITZ!Box bereits für WPS vorbereitet. Sie müssen die folgenden Maßnahmen daher nur durchführen, wenn Sie die WLAN-Einstellungen der FRITZ!Box angepasst haben:

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "WLAN".
  2. Klicken Sie im Menü "WLAN" auf "Sicherheit".
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte "WPS-Schnellverbindung".
  4. Aktivieren Sie die Option "WPS aktiv".
  5. Wählen Sie die "Push-Button-Methode (WPS-PBC)" und klicken Sie auf "WPS starten".

2 WLAN-Verbindung zur FRITZ!Box herstellen

Windows 8

  1. Drücken Sie die Tastenkombination Windows-Taste + C.
    • Die Windows-Seitenleiste wird geöffnet.
  2. Klicken Sie in der Windows-Seitenleiste auf "Einstellungen" und dann auf das WLAN-Symbol .
  3. Klicken Sie in der Liste der verfügbaren Verbindungen auf den Namen des Funknetzes (SSID) der FRITZ!Box und dann auf "Verbinden".
    • Das Eingabefeld "Netzwerksicherheitsschlüssel eingeben" wird angezeigt:

      Abb.: WLAN-Verbindung per WPS herstellen (Windows 8)

    Wichtig:Wird der Hinweis "Die Verbindung kann auch durch Drücken der Taste am Router..." nicht angezeigt, unterstützt das WLAN-Gerät kein WPS. Tragen Sie in diesem Fall den WLAN-Netzwerkschlüssel der FRITZ!Box ein.

  4. Drücken Sie den WLAN-Taster auf der Oberseite der FRITZ!Box für ca. 6 Sekunden, bis die WLAN-LED der FRITZ!Box blinkt:

    Abb.: WPS auslösen

  5. Klicken Sie auf die Antwort "Ja, Freigabe aktivieren und Verbindung mit Geräten herstellen".

Jetzt wird die WLAN-Verbindung hergestellt und ihre Feldstärke von dem WLAN-Symbol anzeigt.

Windows 7

  1. Klicken Sie auf das WLAN-Symbol im Infobereich der Windows-Taskleiste (Systray).
  2. Klicken Sie in der Liste der verfügbaren Verbindungen auf den Namen des Funknetzes (SSID) der FRITZ!Box (z.B. "FRITZ!Box Fon WLAN 7390") und dann auf "Verbinden".

    Hinweis:Wählen Sie nicht den Funknamen für den WLAN-Gastzugang aus (z.B. "FRITZ!Box Gastzugang"), da zu diesem keine WLAN-Verbindung mit dem WPS-Verfahren hergestellt werden kann.

    • Das Fenster "Verbindung mit einem Netzwerk" wird angezeigt:

      Abb.: WLAN-Verbindung per WPS herstellen (Windows 7)

    • Wichtig:Wird der Hinweis "Die Verbindung kann auch durch Drücken der Taste am Router hergestellt werden" nicht angezeigt, unterstützt das WLAN-Gerät kein WPS. Tragen Sie in diesem Fall den WLAN-Netzwerkschlüssel der FRITZ!Box ein.

  3. Drücken Sie den WLAN-Taster auf der Oberseite der FRITZ!Box für ca. 6 Sekunden, bis die WLAN-LED der FRITZ!Box blinkt:

    Abb.: WPS auslösen

    • Wichtig:In einigen Fällen kann fälschlicherweise die Meldung "Es konnte keine Verbindung mit diesem Netzwerk hergestellt werden" angezeigt werden, obwohl die WLAN-Verbindung hergestellt wurde. Sie können das Meldungsfenster dann über die Schaltfläche "Abbrechen" schließen.

Jetzt wird die WLAN-Verbindung hergestellt und ihre Feldstärke von dem WLAN-Symbol anzeigt.

Andere WLAN-Geräte (z.B. Netzwerkdrucker, WLAN-Musik-System)

  1. Drücken Sie den WLAN-Taster auf der Oberseite der FRITZ!Box für ca. 6 Sekunden, bis die WLAN-LED der FRITZ!Box blinkt:

    Abb.: WPS auslösen

  2. Suchen Sie mit dem WLAN-Gerät nach Funknetzen in der Umgebung.

    Hinweis:Informationen zum Herstellen von WLAN-Verbindungen erhalten Sie in der Bedienungsanleitung oder vom Hersteller des WLAN-Gerätes.

  3. Wählen Sie das Funknetz (SSID) der FRITZ!Box (z.B. "FRITZ!Box Fon WLAN 7390") aus und starten Sie WPS nach dem PBC-Verfahren (Push Button Configuration).

    Hinweis:Wählen Sie nicht den Funknamen für den WLAN-Gastzugang aus (z.B. "FRITZ!Box Gastzugang"), da zu diesem keine WLAN-Verbindung mit dem WPS-Verfahren hergestellt werden kann.

Jetzt wird die WLAN-Verbindung eingerichtet und hergestellt.