Service-Portale
Tipps & Tricks rund
um Ihr FRITZ!-Produkt

AVM-Wissensdatenbank

Fehler bei FRITZ!OS-Update: INFO-LED oder mehrere LEDs blinken dauerhaft

Mit dieser Anleitung beheben Sie das folgende Fehlerbild:

  • Beim FRITZ!OS-Update wird der Neustart nicht beendet und die FRITZ!Box bleibt hängen.

Dabei

  • blinken alle oder ausschließlich die INFO-LED rot oder gelb
  • kann die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box (http://fritz.box) eventuell nicht mehr aufgerufen werden
  • wird im Internet-Browser eventuell nur eine weiße Seite mit der Meldung "firmwarecfg: ERROR Error: opening page ../html/index.html" angezeigt.

Führen Sie die hier beschriebenen Maßnahmen nacheinander durch.

1 Vorbereitungen

  1. Trennen Sie die FRITZ!Box vom Stromnetz, indem Sie den Netzstecker aus der Steckdose ziehen.
  2. Stellen Sie nach 5 Sekunden die Verbindung zum Stromnetz wieder her.

    Hinweis:Die Einstellungen der FRITZ!Box werden beim Neustart nicht gelöscht. Der Neustart dauert ca. zwei Minuten. Währenddessen ist kein Zugriff auf die FRITZ!Box-Benutzeroberfläche möglich.

2 Update durchführen

Vorbereitungen

  • Löschen Sie den Zwischenspeicher (Cache) des Internetbrowsers. Wenden Sie sich bei Fragen an den Hersteller des Internetbrowsers.
    • Wie Sie den Zwischenspeicher löschen, beschreiben wir Ihnen hier am Beispiel der Internetbrowser Microsoft Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome und Apple Safari:
      • Microsoft Internet Explorer
        1. Starten Sie den Internet Explorer.
        2. Klicken Sie auf "Extras".
        3. Klicken Sie auf "Internetoptionen" und dann auf "Allgemein".
        4. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Löschen".
        5. Aktivieren Sie die Option "Temporäre Internetdateien" und klicken Sie auf "Löschen".
      • Mozilla Firefox
        1. Starten Sie Firefox.
        2. Klicken Sie auf "Chronik".
        3. Klicken Sie auf "Neueste Chronik löschen".
        4. Wählen Sie "Alles" aus und klicken Sie auf "Jetzt löschen".
      • Google Chrome
        1. Starten Sie Google Chrome.
        2. Klicken Sie rechts vom Eingabefeld des Browsers auf die Schaltfläche (Google Chrome anpassen und einstellen).
        3. Wählen Sie "Tools" und dann "Browserdaten löschen...".
        4. Im Fenster "Browserdaten löschen" wählen Sie "Gesamter Zeitraum" und "Cache leeren".
        5. Klicken Sie auf "Browserdaten löschen".
      • Apple Safari
        1. Starten Sie Apple Safari.
        2. Klicken Sie in der Menüleiste auf "Safari" und dann auf "Einstellungen".
        3. Klicken Sie in den Einstellungen auf "Erweitert" und aktivieren Sie die Option "Menü 'Entwickler' in der Menüleiste anzeigen".
        4. Klicken Sie in der Menüleiste auf "Entwickler" und dann "Cache-Speicher leeren".
        5. Klicken Sie in der Menüleiste auf "Safari" und auf "Safari zurücksetzen".
        6. Klicken Sie im folgenden Fenster auf die Schaltfläche "Zurücksetzen".

Aktuelles FRITZ!OS der FRITZ!Box installieren

3 Prüfen, ob das Update erfolgreich war

  1. Rufen Sie die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf.
    • Wenn die Benutzeroberfläche auch nach mehreren Minuten nach Erlöschen der INFO-LED noch nicht angezeigt wird:
  2. Prüfen Sie unter "Übersicht" die FRITZ!OS-Version.
    • Wenn die neue Version angezeigt wird, war das Update erfolgreich.
    • Wenn noch die alte Version angezeigt wird:
      • Fahren Sie mit der nächsten Maßnahme fort.

4 Update erneut durchführen

Update-Datei erneut herunterladen

Möglicherweise enthält die Update-Datei keine für die FRITZ!Box geeignete Version oder die Datei wurde nicht vollständig heruntergeladen. Laden Sie die Update-Datei daher erneut herunter:

  1. Rufen Sie im Internetbrowser (z.B. Firefox, Internet Explorer, Safari) die Adresse ftp://ftp.avm.de/fritz.box/ auf.
  2. Öffnen Sie den Ordner für Ihr FRITZ!Box Modell, z.B. "fritzbox.fon_wlan_7270_v2".

    Hinweis:Die vollständige Modellbezeichnung Ihrer FRITZ!Box steht in der Benutzeroberfläche auf der Seite "Übersicht" und auf der Geräteunterseite. Wenn Sie auf der Übersichtsseite lediglich die Angabe "FRITZ!Box Fon WLAN 7270" sehen, können Sie anhand der Seriennummern auf dem Aufkleber auf der FRITZ!Box-Unterseite erkennen, um welche Version es sich handelt:
    Bei einer Seriennummer höher als xxxx.304.00.000.001, ist es eine FRITZ!Box 7270 v2.
    Bei einer Seriennummer niedriger als xxxx.304.00.000.001, ist es eine FRITZ!Box 7270 v1.

  3. Wechseln Sie in den Unterordner "firmware" und dann in den Ordner "deutsch".
  4. Laden Sie die aktuelle Version des FRITZ!OS für Ihre FRITZ!Box mit der Dateiendung ".image" auf den Computer herunter.

Internetverbindung trennen und alle aktiven Programme beenden

ACHTUNG!
Beenden Sie Firewalls nur zum Ausführen des Fimware-Updates und starten Sie diese wieder vor dem Aufbau einer Internetverbindung. Die Programme schützen Ihren Computer vor Zugriffen aus dem Internet und dem Ausführen schädlicher Programme (z.B. Computerviren).

  1. Ziehen Sie das Kabel zwischen Ihrer FRITZ!Box und Ihrem DSL-Anschluss bzw. zum Gerät, das die Internetverbindung herstellt, ab.
  2. Beenden Sie alle auf Ihrem Computer im Hintergrund aktiven Programme, wie Virenscanner, Firewalls, usw.

FRITZ!Box mit Computer verbinden

  1. Verbinden Sie den Computer mit dem mitgelieferten roten bzw. gelben Netzwerkkabel direkt mit einem LAN-Anschluss Ihrer FRITZ!Box. 
  2. Trennen Sie alle anderen Verbindungen der FRITZ!Box zu Netzwerk- und USB-Geräten.

Manuelles Update durchführen

5 FRITZ!Box zurücksetzen

Einstellungen der FRITZ!Box sichern

Wiederherstellungsprogramm ausführen

Einstellungen der FRITZ!Box wiederherstellen