Service-Portale
Tipps & Tricks rund
um Ihr FRITZ!-Produkt

AVM-Wissensdatenbank

Zulässige Kabellängen

Mit der FRITZ!Box werden verschiedene Kabel mitgeliefert, um die FRITZ!Box z.B. am DSL-Anschluss anzuschließen oder mit einem Computer oder Netzwerk-Hub zu verbinden. Falls eines dieser Kabel zu kurz ist, können Sie es verlängern.

Hinweis:Ihre FRITZ!Box ist in mehreren Produktvarianten erhältlich, die sich im Lieferumfang unterscheiden. Den genauen Lieferumfang können Sie den Angaben auf dem FRITZ!Box-Karton entnehmen.

1 DSL/Telefon-Kabel (Y-Kabel)

Wichtig:
Das DSL/Telefon-Kabel können Sie nur an den kurzen Kabelenden verlängern, die zum DSL- und Telefonanschluss führen. Wenn die Strecke verlängert wird, auf der das DSL- und Telefonsignal gemeinsam geführt werden, kann es zu Signalstörungen kommen.

Folgende Gesamtlängen sind möglich:

  • Zwischen der FRITZ!Box und einem ISDN-NTBA (ISDN-Netzabschlussdose) maximal 10 m.

    Hinweis:Wenn der NTBA zu weit entfernt ist, können Sie durch einen Fachmann einen S0-Bus legen lassen, an den der NTBA angeschlossen wird.

  • Zwischen der FRITZ!Box und einem analogen Telefonanschluss maximal 100 m.
  • Zwischen der FRITZ!Box und dem DSL-Anschluss bis zu 20 m, an vielen DSL-Anschlüssen auch mehr.

Hinweis:Für selbstgefertigte DSL-Kabel empfehlen wir Ihnen die Verwendung von Netzwerkkabeln des Typs CAT 5 UTP.

2 DSL-Kabel

Wie lang die Kabelstrecke "TAE-Dose -- DSL-Splitter (nicht immer vorhanden) -- FRITZ!Box" insgesamt sein kann, hängt von der Entfernung zwischen der Vermittlungsstelle des DSL-Anbieters und Ihrem DSL-Anschluss ab. In der Regel sind 20 m möglich, häufig auch mehr.

Hinweis:Für selbstgefertigte DSL-Kabel empfehlen wir Ihnen die Verwendung von Netzwerkkabeln des Typs CAT 5 UTP.

3 Netzwerkkabel

Das Netzwerkkabel zwischen der FRITZ!Box und einem Computer oder Hub/Switch kann bis zu 100 m lang sein.

4 Kabel von Telefoniegeräten

Wie lang das Kabel eines Telefoniegerätes an einer analogen Nebenstelle (z.B. "FON 1") der FRITZ!Box sein kann, hängt vom Telefoniegerät ab. In der Regel sind bis zu 100 m möglich.

Das Kabel eines Telefoniegerätes am Anschluss für ISDN-Geräte ("FON S0") sollte maximal 10 m lang sein.

Hinweis:Außerdem können Sie durch einen Fachmann einen S0-Bus legen lassen, der an den Anschluss "FON S0" angeschlossen wird. Dabei ist zu beachten, dass der Anschluss "FON S0" der FRITZ!Box terminiert ist (in der FRITZ!Box sind zwei 100 Ohm-Widerstände an den Anschluss "FON S0" geschaltet).

5 Kabel von USB-Geräten

Kabel von USB-Geräten (z.B. Drucker, Massenspeicher) am USB-Anschluss der FRITZ!Box sollten maximal 5 m lang sein.