Service-Portale
Tipps & Tricks rund
um Ihr FRITZ!-Produkt

AVM-Wissensdatenbank

AVM ISDN CAPI Port-Treiber installieren und verwenden

Mit dem AVM ISDN CAPI Port-Treiber können Sie mit Ihrer FRITZ!Card unter Windows 7, Windows Vista und Windows XP (jeweils 32Bit) Anwendungsprogramme nutzen, die für den Betrieb mit analogen Modems entwickelt wurden. Dazu werden eine Reihe "virtueller Modems" in das System des Computers eingetragen, die den Anwendungsprogrammen dann für Verbindungen zur Verfügung stehen.

1 AVM ISDN CAPI Port-Treiber installieren

Den AVM ISDN CAPI Port-Treiber können Sie unter den 32bit-Editionen von Windows XP, Windows Vista und Windows 7 einsetzen, nicht jedoch unter den 64bit-Editionen der genannten Betriebssysteme:

  1. Laden Sie den AVM ISDN CAPI Port-Treiber von unserer Internetseite ftp://ftp.avm.de/programs/capiport herunter.
  2. Starten Sie die Datei mit einem Doppelklick und folgen Sie den Anweisungen.

2 AVM ISDN CAPI Port-Treiber verwenden

Nach der Installation können Sie die virtuellen Modems des AVM ISDN CAPI Port-Treibers wie folgt verwenden:

  • "AVM ISDN FAX (G3)": mit Fax Gruppe 3-Anwendungsprogrammen (z.B. MS Outlook) faxen
  • "AVM ISDN Internet (PPP over ISDN)": Internetzugang über ISDN herstellen
  • "AVM ISDN Custom Config": universell nutzbare Modememulation
  • "AVM ISDN Mailbox X.75": digitale Mailboxen mit Terminalprogrammen (Hyperterminal) erreichen

Für den Internetzugang können Sie außerdem die speziellen ISDN-Zugänge verschiedener Internetanbieter konfigurieren. Auch für die Nutzung der "Remote Access Services" (RAS) von Windows können Sie die erforderlichen Protokolle einstellen.

Hinweis:Sie finden auf dem Desktop Ihres Computers eine Verknüpfung mit dem Namen "AVM ISDN CAPI Port", die auf die Datei "CAPIPort.chm" verweist. Dort sind alle Funktionen des AVM ISDN CAPI Port-Treibers detailliert beschrieben.