Energiesparfunktionen der FRITZ!Box nutzen

Die FRITZ!Box ist so ausgelegt, dass sie Strom möglichst sparsam und effizient verwendet, zum Beispiel, indem sie die Prozessorleistung im Ruhezustand sowie den Energieverbrauch ungenutzter Anschlüsse automatisch minimiert.

Ebenso passen die FRITZ!Box-Module ihren Energieverbrauch an die aktuelle Nutzung an und verringern ihn, wenn sie nicht genutzt werden.

WLAN

Das WLAN-Modul der FRITZ!Box arbeitet im "Green-AP-Modus". Es arbeitet damit besonders energieeffizient: Sobald kein WLAN-Gerät mehr mit der FRITZ!Box verbunden ist, wird der Energieverbrauch des WLAN-Moduls automatisch auf ein Minimum abgesenkt. "Green AP" hat dabei keine Auswirkungen auf die Erreichbarkeit des WLANs für WLAN-Geräte, denn die Neuanmeldung eines WLAN-Geräts beendet automatisch den Modus, so dass die volle WLAN-Funktionalität der FRITZ!Box wieder zur Verfügung steht.

Den Stromverbrauch des WLAN-Funknetzes können Sie zusätzlich verringern, indem Sie

DSL

Sobald keine Daten mit dem Internet ausgetauscht werden, verringert die FRITZ!Box den Energieverbrauch.

Hinweis:Der Energieverbrauch kann allerdings nur reduziert werden, wenn Ihr DSL-Anbieter DSL-Energiesparmaßnahmen unterstützt. Nähere Informationen dazu erhalten Sie von Ihrem DSL-Anbieter.

analoge FON-Anschlüsse

Nicht aktive Nebenstellen verbrauchen keinen Strom.

USB-Geräte

Einem direkt an der FRITZ!Box angeschlossenen USB-Gerät stehen maximal 500 mA zur Verfügung. USB-Geräte mit einem höheren Stromverbrauch (z.B. UMTS-Modem, Festplatten) können Sie über einen aktiven USB-Hub mit der FRITZ!Box verbinden. Aktive USB-Hubs verfügen über eine eigene Stromversorgung. Zusätzlich dazu können Sie für USB-Festplatten, die an der FRITZ!Box angeschlossen sind, in der FRITZ!Box eine Energiesparfunktion aktivieren.

  • Die Einstellung "Energiesparfunktion aktiv" für USB-Festplatten finden Sie unter "Heimnetz / USB-Geräte / USB-Einstellungen". Dort können Sie auch testen, ob Ihre USB-Festplatten die Energiesparfunktion unterstützen.

    Wenn die Energiesparfunktion aktiviert ist, werden angeschlossene USB-Festplatten bei Inaktivität ausgeschaltet – vorausgesetzt, die Festplatten unterstützen die Energiesparfunktion.

LAN

Der Stromverbrauch jedes LAN-Anschlusses wird automatisch minimiert, wenn kein Gerät angeschlossen ist. Zusätzlich dazu lassen sich mit der Einstellung "Green Mode" energiesparende Einstellungen für jedes Netzwerkgerät vornehmen, das über einen LAN-Anschluss verbunden ist.

Green Mode (LAN-Anschluss)

Der Green Mode spart Strom, indem die Geschwindigkeit der Datenübertragung am LAN-Anschluss auf 100 Mbit/s reduziert wird. Sie finden die Einstellungen für den Green Mode im Menü "Heimnetz / Netzwerk / Netzwerkeinstellungen" im Bereich "LAN-Einstellungen".