IP-Telefon an FRITZ!Box anschließen

Sie können IP-Telefone über WLAN mit der FRITZ!Box verbinden oder per LAN-Kabel anschließen. Mit angeschlossenen IP-Telefonen können Sie:

  • Interne Gespräche mit anderen angeschlossenen Telefonen führen
  • Kurzwahlen und Vanity-Rufnummern aus dem FRITZ!Box-Telefonbuch verwenden
  • Über das Festnetz telefonieren (die FRITZ!Box muss dazu mit einem Festnetzanschluss verbunden sein)

Verschiedene Leistungsmerkmale sind für IP-Telefone nicht verfügbar, zum Beispiel:

  • Fax- und Datenverbindungen
  • Vermitteln
  • Besetzt bei Besetzt
  • WLAN der FRITZ!Box an- und ausschalten

IP-Telefon anschließen

Voraussetzungen

  • Die FRITZ!Box (voreingestellte IP-Adresse 192.168.178.1) verwendet eine IP-Adresse aus einem der folgenden IP-Adressbereiche:
    • 192.168.0.0 - 192.168.255.255
    • 172.16.0.0 - 172.31.255.255
    • 10.0.0.0 - 10.255.255.255
  • Das IP-Telefon verwendet eine IP-Adresse aus dem IP-Adressbereich der FRITZ!Box.

Regeln

  • Die Anmeldung eines IP-Telefons über den Gastzugang ist nicht möglich.
  • IP-Telefone werden in der FRITZ!Box so eingerichtet, dass nur Anrufe ins Inland und zu Notrufnummern möglich sind. Sie können dieses Sicherheitsmerkmal nach dem Einrichten eines IP-Telefons deaktivieren und Gespräche ins Ausland ermöglichen.

Anleitung: IP-Telefon anschließen

  1. Schließen Sie das IP-Telefon an einen LAN-Anschluss der FRITZ!Box an oder verbinden Sie es über WLAN mit der FRITZ!Box. Wie Sie eine WLAN-Verbindung herstellen, erfahren Sie in der Dokumentation des IP-Telefons.

Anleitung: IP-Telefon in FRITZ!Box einrichten

  1. In der FRITZ!Box-Benutzeroberfläche wählen Sie "Telefonie / Telefoniegeräte".
  2. Klicken Sie auf "Neues Gerät einrichten".
  3. Wählen Sie "Telefon (mit und ohne Anrufbeantworter)" und klicken Sie auf "Weiter".
  4. Wählen Sie den Anschluss "LAN/WLAN (IP-Telefon)" und klicken Sie auf "Weiter".
  5. Geben Sie einen Benutzernamen ein. Für die Anmeldung aus dem Internet muss der Benutzername mindestens 8 Zeichen lang sein.
  6. Geben Sie ein Kennwort ein und klicken Sie auf "Weiter".
  7. Wählen Sie eine Rufnummer für ausgehende Gespräche aus und klicken Sie auf "Weiter".
  8. Legen Sie fest, bei welchen ankommenden Anrufen das Telefon klingeln soll.
  9. Klicken Sie auf "Weiter", überprüfen Sie die Einstellungen und klicken Sie auf "Übernehmen".
  10. Richten Sie im IP-Telefon eine Internetrufnummer zur Anmeldung an der FRITZ!Box ein.

Anleitung: Im IP-Telefon eine Internetrufnummer zur Anmeldung an der FRITZ!Box einrichten

  1. Nachdem Sie das IP-Telefon in der FRITZ!Box eingerichtet haben, richten Sie im IP-Telefon eine neue Internetrufnummer mit folgenden Anmeldedaten ein:
AnmeldedatenDas geben Sie ein
Internetrufnummer Frei wählbar, da die Nummer nur zur Anmeldung an der FRITZ!Box verwendet wird.
SIP-Registrar Geben Sie fritz.box oder die IP-Adresse der FRITZ!Box ein. Die voreingestellte IP-Adresse  ist 192.168.178.1
Benutzername und Kennwort Geben Sie den Benutzernamen und das Kennwort ein, die Sie beim Einrichten des IP-Telefons in der FRITZ!Box festgelegt haben.
STUN-Server Geben Sie keinen STUN-Server ein.

 

Anleitung: Gespräche ins Ausland ermöglichen

  1. Wählen Sie in der Benutzeroberfläche "Telefonie / Telefoniegeräte".
  2. Klicken Sie beim IP-Telefon auf die Schaltfläche "Bearbeiten" .
  3. Bei "Dieses Telefon darf nur ausgehende Anrufe ins Inland tätigen" klicken Sie auf "Ändern".
  4. Unter "Sicherheit" klicken Sie auf "Auswahl ändern".
  5. Deaktivieren das Kontrollkästchen neben dem gewünschten IP-Telefon und klicken Sie auf "Ok".
  6. Klicken Sie auf "Übernehmen".