Mobilfunk

Die FRITZ!Box kann den Internetzugang auch über Mobilfunk herstellen. Sie benötigen dazu ein USB-Modem bzw. einen USB-Datenstick für den Breitband-Internetzugang (UMTS/HSPA).

Hinweis:Das Menü "Internet / Mobilfunk" ist nur dann in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box sichtbar, wenn das USB-Modem oder der USB-Datenstick an der FRITZ!Box angesteckt ist.

USB-Modem oder USB-Datenstick mit der FRITZ!Box verbinden

  • Stecken Sie das USB-Modem oder den USB-Datenstick in den Anschluss für USB-Zubehör an der FRITZ!Box.

    Das Menü "Internet / Mobilfunk" in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box wird sichtbar.

Wenn der Internetzugang über Mobilfunk erfolgt, dann sind – abhängig von Ihrem Mobilfunk-Betreiber – folgende Funktionen der FRITZ!Box nicht oder nur eingeschränkt  verfügbar:
- ankommende VPN-Verbindungen
- andere Verbindungen, die eine öffentliche IP-Adresse benötigen

Mobilfunkverbindung aktiv

Aktivieren Sie diese Einstellung, wenn der Internetzugang über Mobilfunk erfolgen soll.

Hinweis:Wenn Sie für die Mobilfunkverbindung den Online-Zähler der FRITZ!Box nutzen wollen und bisher einen anderen Internetzugang verwendet haben, dann setzen Sie den Online-Zähler im Menü "Internet / Online-Monitor" zurück.

Mobilfunkverbindung automatisch aktivieren, wenn die DSL-Verbindung unterbrochen wird

Mit dieser Auswahl können Sie die Mobilfunkverbindung als Ersatz für die DSL-Verbindung einrichten. Der Internetzugang über Mobilfunk wird dann aktiviert, wenn die DSL-Verbindung ausfällt. Sobald die DSL-Verbindung für mindestens 30 Minuten stabil verfügbar ist, wird wieder auf DSL zurückgeschaltet.

Mobilfunkverbindung deaktiviert

Aktivieren Sie diese Einstellung, wenn der Internetzugang nicht über Mobilfunk erfolgen soll.

Anmeldung im Mobilfunknetz

PIN

Tragen Sie hier die PIN-Nummer der SIM-Karte Ihres USB-Modems oder des USB-Datensticks ein.

Einbuchen in Fremdnetze (Roaming) erlauben

Aktivieren Sie diese Einstellung, wenn Sie zulassen wollen, dass die FRITZ!Box sich auch in die Mobilfunknetze von Fremdanbietern einbucht.

Netzverfügbarkeit

In diesem Bereich erhalten Sie Informationen über die Bereitschaft Ihres Mobilfunknetzes. Neben der Verbindungsqualität sehen Sie hier die maximale und die aktuelle Datenrate, den Status und den Netzbetreiber. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Aktualisieren", um die angezeigten Informationen zu aktualisieren.

Internetzugang

Tragen Sie in die Felder die Zugangsdaten für den Internetzugang über Mobilfunk ein. Für einige Mobilfunk-Betreiber sind die Daten schon vorbelegt. Wenn Sie einen anderen Betreiber nutzen, dann tragen Sie die passenden Zugangsdaten ein. Sie erfahren die Daten vom Mobilfunknetz-Betreiber.

Mobilfunk-Betreiber Wählen Sie hier Ihren Mobilfunk-Betreiber aus.
Zugangspunkt Tragen Sie hier den Zugangspunkt ein.
Einwahlnummer Tragen Sie hier die Einwahlnummer für das Mobilfunknetz ein.
Benutzername Tragen Sie hier Ihren Benutzernamen ein.
Kennwort Tragen Sie hier Ihr Kennwort ein.
Kennwortbestätigung ...

Automatisch trennen

Wenn Sie einen zeitbasierten Tarif nutzen, sollten Sie die Internetverbindung trennen lassen, wenn keine Daten mit dem Internet ausgetauscht werden. So können Sie Online-Kosten sparen.

Trennen nach

Wählen Sie diese Einstellung, wenn die Internetverbindung getrennt werden soll und tragen Sie die Zeit ein, nach der getrennt werden soll. Die Internetverbindung wird nun automatisch abgebaut, wenn keiner der angeschlossenen Computer Daten aus dem Internet anfordert.

Internetverbindung dauerhaft halten

Wenn Ihr Tarif nicht zeitbasiert abgerechnet wird, dann wählen Sie diese Einstellung. Die FRITZ!Box ist dann dauerhaft mit dem Internet verbunden. Trennt Ihr Internetanbieter die Verbindung beispielsweise alle 24 Stunden, dann stellt die FRITZ!Box diese sofort wieder her.

Hinweis:

Hinweis:Informationen zu Ihren Verbindungskosten, dem Datenvolumen und anderen Vertragsdaten erhalten Sie von Ihrem Mobilfunk-Betreiber.

Zuletzt aktualisiert: 02.04.2014