Funknetz

WLAN / Funknetz

Auf der Seite "Funknetz" finden Sie den Namen und den QR-Code für das WLAN der FRITZ!Box. Außerdem erhalten Sie Informationen zu WLAN-Geräten, die mit der FRITZ!Box verbunden sind.

WLAN-Verbindung mit QR-Code herstellen

An mobilen Geräten können Sie WLAN-Verbindungen zur FRITZ!Box mithilfe eines QR-Codes herstellen. Den WLAN-Netzwerkschlüssel müssen Sie dann nicht manuell eingeben.

QR-Codes am Smartphone oder Tablet scannen

Viele Smartphones und Tablets können QR-Codes mit der Kamera-App scannen. Ob Ihr Smartphone oder Tablet das kann, können Sie testen: Öffnen Sie die Kamera-App und richten Sie die Kamera auf einen QR-Code. Wenn das Gerät den QR-Code erkennt, erscheint eine Mitteilung zu den Informationen, die im QR-Code gespeichert sind. Wenn keine Mitteilung erscheint, können Sie zum Scannen von QR-Codes eine QR-Code-App verwenden.

Mit dem folgenden QR-Code können Sie zum Beispiel die englischsprachige AVM-Internetseite öffnen:

Anleitung: WLAN-Verbindung mit QR-Code herstellen

  1. In der FRITZ!Box-Benutzeroberfläche wählen Sie "WLAN / Funknetz".
  2. Scannen Sie den angezeigten QR-Code am Smartphone oder Tablet.
  3. Sie können den QR-Code für die zukünftige Verwendung ausdrucken. Klicken Sie dazu auf die Schaltfläche "Info-Blatt drucken".

Name des WLAN-Funknetzes ändern

Sie können den Namen des WLAN-Funknetzes der FRITZ!Box (SSID) ändern.

Regeln

  • Die WLAN-Verbindung muss anschließend an allen WLAN-Geräten neu eingerichtet werden.
  • WLAN Mesh Steering ist nur verfügbar, wenn die Funknetze auf 2,4 und 5 GHz den gleichen Namen haben. WLAN Mesh Steering optimiert die WLAN-Verbindungen und die Auslastung der FRITZ!-Produkte im Mesh.
  • maximale Länge des Namens: 32 Zeichen (Liste der erlaubten Zeichen)

Anleitung: WLAN-Name ändern

  1. In der FRITZ!Box-Benutzeroberfläche wählen Sie "WLAN / Funknetz".
  2. Geben Sie einen neuen Namen für das WLAN-Funknetz (SSID) ein.
  3. Klicken Sie auf "Übernehmen".

WLAN-Name sichtbar oder versteckt

Wenn Sie die Einstellung "Name des WLAN-Funknetzes sichtbar" deaktivieren, ist das WLAN der FRITZ!Box für WLAN-Geräte nicht mehr sichtbar (versteckt). Das schützt nicht vor unberechtigten Zugriffen auf Ihre WLAN-Geräte und Ihr Netzwerk. Entscheidend für die WLAN-Sicherheit ist der WLAN-Netzwerkschlüssel, den Sie in der Benutzeroberfläche unter "WLAN / Sicherheit" einrichten. Wir empfehlen eine Länge von mindestens 20 Zeichen.

Das Verstecken des WLAN-Namens hat außerdem folgende Nachteile:

  • Beim Anmelden neuer WLAN-Geräte müssen Sie den WLAN-Namen der FRITZ!Box und den WLAN-Netzwerkschlüssel manuell eingeben.
  • Einige WLAN-Geräte können möglicherweise keine Verbindung zur FRITZ!Box mehr herstellen.
  • Die FRITZ!Box kann WLAN-Geräte im Mesh nicht mehr optimal steuern.

Informationen zu WLAN-Geräten

In der Benutzeroberfläche unter "WLAN / Funknetz" erhalten Sie Informationen zu folgenden Geräten:

  • aktuell mit der FRITZ!Box verbundene WLAN-Geräte
  • zu einem früheren Zeitpunkt mit der FRITZ!Box verbundene WLAN-Geräte
  • WLAN-Geräte mit gescheitertem Verbindungsaufbau (auf "Erfolglose Anmeldeversuche zeigen" klicken)

Liste der bekannten WLAN-Geräte

SpalteInhalt
Signal Qualität der WLAN-Verbindung (Signalstärke). Nach dem Beenden einer Verbindung zeigt das Symbol möglicherweise noch kurz eine bestehende Verbindung an.
IP-Adresse IP-Adresse, die das WLAN-Gerät vom DHCP-Server der FRITZ!Box erhalten hat. Bei WLAN-Geräten mit fester IP-Adresse wird keine IP-Adresse angezeigt.
MAC-Adresse MAC-Adresse des WLAN-Geräts
Datenrate Brutto-Datenrate (physikalisch mögliche Geschwindigkeit) der Verbindung mit dem gerade genutzten WLAN-Funknetz
Eigenschaften Status der WLAN-Verbindung
WLAN-Verschlüsselungsverfahren
vom WLAN-Gerät unterstützte Funktionen wie zum Beispiel Wireless Multimedia (WMM), erweiterter Stromsparmodus U-APSD (Power Save), STBC

Schaltflächen

SchaltflächeFunktion
Feedback an AVM senden. Ihr Feedback hilft uns, die FRITZ!Box zu verbessern.
Detailinformationen öffnen.
Bei mit der FRITZ!Box verbundenen WLAN-Geräten: Einstellungen öffnen (zum Beispiel Name, IP-Adresse).
Löscht das WLAN-Gerät aus Ihrem Netzwerk.