Portfreigaben

Internet / Freigaben / Portfreigaben

Klicken Sie zum Anzeigen der aktuellen Werte auf die Schaltfläche "Aktualisieren".

Klicken Sie zum Speichern Ihrer Einstellungen auf die Schaltfläche "Übernehmen". Wenn Sie die Seite verlassen, ohne zu speichern, gehen alle Änderungen verloren.

Mit der FRITZ!Box sind Anwendungen auf Ihrem Computer und in Ihrem lokalen Netzwerk standardmäßig nicht aus dem Internet erreichbar. Für einige Anwendungen, wie Online-Spiele oder Filesharing-Programme, müssen Sie Ihren Computer für andere Internetteilnehmer erreichbar machen. Dafür müssen Sie bestimmte Ports für eingehende Verbindungen freigeben. Ports dienen dazu, gleichzeitig verschiedene Anwendungen auf einem Computer bei nur einer IP-Adresse unterscheidbar zu machen.

Haben Sie die entsprechenden Ports in der FRITZ!Box freigegeben, dann erreichen andere Teilnehmer Ihre Server unter der IP-Adresse, die die FRITZ!Box vom Internetanbieter bezogen hat. Bei einer bestehenden Verbindung wird die IP-Adresse auf der Seite "Übersicht" im Bereich "Verbindungsinformationen" angezeigt.

Liste der Portfreigaben

In der Liste der Portfreigaben werden alle freigegebenen Ports angezeigt.

  • Die Einstellung in der Spalte "Aktiv" zeigt an, ob eine Portfreigabe aktiviert ist. Das Aktivieren und Deaktivieren einer Portfreigabe können Sie direkt in der Liste in der Spalte "Aktiv" vornehmen.
  • Über die Schaltflächen zum Ändern und Löschen können Sie Listeneinträge bearbeiten und löschen.
  • Wenn die FRITZ!Box als Repeater eingerichtet ist, dann hat die Freigabe von Ports keine Auswirkung. Im Repeater-Betrieb müssen Sie die Portfreigaben in der FRITZ!Box vornehmen, die als Basisstation eingerichtet ist.
  • Wenn die FRITZ!Box als IP-Client an einem Router im Netzwerk betrieben wird, dann hat die Freigabe von Ports keine Auswirkung. In diesem Fall müssen Sie Portfreigaben in dem Router einrichten, der die Internetverbindung herstellt.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche "Neue Portfreigabe", um eine neue Portfreigabe anzulegen.

Über UPnP geöffnete Ports

Die Liste "Über UPnP geöffnete Ports" wird angezeigt, wenn Sie die Einstellung "Änderungen der Sicherheitseinstellungen über UPnP gestatten" aktiviert haben (siehe auch Menü "Heimnetz / Netzwerk / Programme").

Wenn sich auf einem an der FRITZ!Box angeschlossenen Computer Anwendungen mit UPnP-Unterstützung befinden, dann können diese Anwendungen Ports öffnen. Die Anwendungen sind dann aus dem Internet erreichbar.

Bedeutung der Spalten

Protokoll Das für die Anwendung am geöffneten Port erforderliche Protokoll.
Port Die Nummer des Ports, auf dem externe Anfragen für die Anwendung eingehen.
an Rechnername Die Bezeichnung des Computers, auf dem die Anwendung läuft.
an IP-Adresse Die IP-Adresse des Computers, auf dem die Anwendung läuft.
an Port Die Nummer des Ports, zu dem die FRITZ!Box die externen Anfragen weiterleitet.

Über die Schaltfläche zum Löschen können Sie Listeneinträge löschen und somit geöffnete Ports wieder schließen.