Kindersicherung

Internet / Filter / Kindersicherung

Mit der FRITZ!Box-Kindersicherung können Sie die Internetnutzung für die Netzwerkgeräte in Ihrem Netzwerk regeln.

Die Kindersicherung funktioniert mithilfe von Zugangsprofilen. Jedes Netzwerkgerät, das sich mit der FRITZ!Box verbindet, erhält ein Zugangsprofil. In den Zugangsprofilen sind die Regeln für die Internetnutzung enthalten.

Voraussetzungen / Einschränkungen

  • Das Menü "Internet / Filter" ist erst dann verfügbar, wenn der Internetzugang in der FRITZ!Box eingerichtet ist.
  • Wenn die FRITZ!Box als IP-Client eingerichtet ist (Menü "Internet / Zugangsdaten"), dann ist das Menü "Internet / Filter" ist nicht verfügbar.

Kindersicherung - Liste der Geräte

Auf der Seite "Kindersicherung" sind alle Netzwerkgeräte aufgelistet, die bei der FRITZ!Box angemeldet sind. In der Liste ist sofort ersichtlich, welches Zugansprofil zugewiesen ist.

Die Liste ist in die Abschnitte"Heimnetz" und "Gastnetz" aufgeteilt.

Heimnetz

Im Abschnitt "Heimnetz" sind alle Netzwerkgeräte (Smartphone, Tablet, Computer, Spielekonsole, ...), die im Heimnetz der FRITZ!Box angemeldet sind, eingetragen.

Netzwerkgeräte, die sich neu im Heimnetz anmelden, erhalten bei der Anmeldung automatisch das Zugangsprofil "Standard". Nachdem ein Netzwerkgerät angemeldet ist, können Sie ein anderes Zugangsprofil zuweisen.

Gastnetz

Jedes Netzwerkgerät, das sich im Gastnetz anmeldet, erhält automatisch das Zugangsprofil "Gast". Ein anderes Profil kann Gästen nicht zugewiesen werden. Sie können am Zugangsprofil "Gast" Änderungen vornehmen.

Die Netzwerkgeräte, die beim Gastzugang der FRITZ!Box angemeldet sind, werden nicht einzeln im Abschnitt "Gastnetz" aufgelistet.

Zugangsbeschränkungen

In der Liste ist für jedes Gerät ersichtlich, ob es Einschränkungen bei der Internetnutzung gibt.

Internetnutzung

In der Spalte "Internetnutzung" sind zwei Einträge möglich:

EintragBedeutung
unbeschränkt Es gibt keine Einschränkungen bei der Internetnutzung. Es dürfen alle Internetseiten aufgerufen werden. Die Onlinezeit ist nicht begrenzt.
eingeschränkt Es gibt Einschränkungen bei der Internetnutzung. Um welche Einschränkungen es sich handelt, entnehmen Sie dem Zugangsprofil.

Onlinezeit heute

In der Spalte "Onlinezeit heute" sind zwei Einträge möglich:

Eintrag

Bedeutung
unbegrenzt Es gibt keine Einschränkungen bei der Onlinezeit.
Verlaufsbalken Es gibt für das aktuelle Datum Einschränkungen bei der Onlinezeit. Es wird ein Verlaufsbalken angezeigt. Die für den aktuellen Tag verbrauchte Online-Zeit wird farblich im Verlaufsbalken angezeigt.

 

So wird die Onlinezeit bei der Kindersicherung gezählt: Onlinezeit bei der Kindersicherung

Kindersicherung blockiert

Wenn der Eintrag "Kindersicherung blockiert" für ein Netzwerkgerät angezeigt wird, dann hat die FRITZ!Box den Versuch einer Umgehung der Kindersicherung festgestellt. Die FRITZ!Box blockiert die Kindersicherung beziehungsweise den Computer. Klicken Sie auf die Schaltfläche in der Spalte "bearbeiten", um die Blockade wieder aufzuheben. Den Versuch, die Kindersicherung zu umgehen, kann die FRITZ!Box nur dann erkennen, wenn im Zugangsprofil "Standard" keine Onlinezeit zugelassen ist.

In der Spalte "Internetnutzung" sind zwei Einträge möglich:

Zugangsprofile

Zugangsprofil : Definition

Mit den Einstellungen im Zugangsprofil werden die folgenden Faktoren der Internetnutzung gesteuert:

FaktorZweck der Steuerung
Online-Zeit Die Dauer der täglichen Internetnutzung eingrenzen.
Online-Inhalt Den Zugang zu Internetseiten mit unerwünschtem Inhalt sperren.
Netzwerkanwendungen Das Ausführen unerwünschter Netzwerkanwendungen blockieren.

Voreingestellte Zugangsprofile

In der FRITZ!Box werden vier voreingestellte Zugangsprofile mitgeliefert:

ZugangsprofilEigenschaften
Standard
  • Erlaubt die uneingeschränkte Internetnutzung.
  • Wird automatisch zugewiesen, wenn sich ein Netzwerkgerät zum ersten Mal bei der FRITZ!Box anmeldet.
  • Ist das einzig mögliche Profil für unbekannte Netzwerkgeräte. Unbekannte Netzwerkgeräte sind Geräte, die in der FRITZ!Box angelegt und eingerichtet werden, sich aber erst zu einem späteren Zeitpunkt anmelden.
  • Kann geändert werden.
Gast
  • Wird automatisch allen Geräten zugewiesen, die sich im Gastnetz der FRITZ!Box anmelden.
  • Ist das einzig mögliche Profil für Geräte, die sich im Gastnetz der FRITZ!Box anmelden.
  • Kann geändert werden.
Unbeschränkt
  • Erlaubt die uneingeschränkte Internetnutzung.
  • Kann nicht geändert werden.
Gesperrt
  • Sperrt die Internetnutzung.
  • Kann nicht geändert werden.
 
Das Profil kann nicht geändert werden.

Eigene Zugangsprofile

Sie können beliebig viele eigene Zugangsprofile anlegen und einrichten.

Neue Zugangsprofile legen Sie unter "Internet / Filter / Zugangsprofile" an.

Kindersicherung einrichten

  1. Legen Sie die Zugangsprofile an, die Sie in Ihrem Netzwerk benötigen. Zugangsprofile legen Sie unter "Internet / Filter / Zugangsprofile" an.
  2. Weisen Sie den Netzwerkgeräten die Zugangsprofile in der Spalte "Zugangsprofil" zu.