Internetrufnummer einrichten

Ihre Internetrufnummern müssen in der FRITZ!Box eingerichtet sein, damit Sie Anrufe tätigen können und unter den Rufnummern erreichbar sind.

Übersicht

Überblick

Sie können bis zu 20 Internetrufnummern in die FRITZ!Box einrichten. Dazu zählen:

  • Internetrufnummer (SIP-Rufnummer, VoIP-Rufnummer)
  • SIP-Trunk der Telekom (Tarif "Deutschland LAN SIP-Trunk Pooling" oder "Deutschland LAN SIP-Trunk")
  • SIP-Trunk eines anderen Anbieters
  • SIP-Anlagenanschluss

SIP-Trunks und SIP-Anlagenanschlüsse sind Anschlüsse mit einer größeren Anzahl von Rufnummern für Telefonanlagen. Diese Anschlüsse sind für den Einsatz im geschäftlichen Bereich vorgesehen.

Automatische Einrichtung

Bei einigen Telefonie-Anbietern werden Ihre Internetrufnummern automatisch in der FRITZ!Box eingerichtet. Das passiert sofort nach dem Anschließen ans Internet oder nach dem anschließenden Öffnen der Benutzeroberfläche. Die eingerichteten Rufnummern finden Sie in der Benutzeroberfläche unter "Telefonie / Eigene Rufnummern".

ISDN-Telefonanlage für Anlagenanschlüsse anschließen

Sie können eine ISDN-Telefonanlage für Anlagenanschlüsse an die FRITZ!Box anschließen, zum Beispiel für die Verwendung in Verbindung mit einem SIP-Trunk oder SIP-Anlagenanschluss. Eine Anleitung finden Sie hier: ISDN-Telefonanlage für Anlagenanschlüsse anschließen.

Internetrufnummer (SIP-Rufnummer, VoIP-Rufnummer) einrichten

Überblick

Zum schnellen Einrichten Ihrer Internetrufnummern können Sie einige verbreitete Telefonie-Anbieter aus einer Liste auswählen. Sie können auch Internetrufnummern anderer Anbieter einrichten. Wenn Sie mehrere Rufnummern mit den gleichen Zugangsdaten haben, können Sie alle Rufnummern zusammen eingeben.

Voraussetzungen

  • Unter "Telefonie / Eigene Rufnummern / Anschlusseinstellungen" sind Ihre Standortangaben eingetragen.

Anleitung: Internetrufnummer einrichten

  1. In der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box wählen Sie "Telefonie / Eigene Rufnummern".
  2. Klicken Sie auf "Neue Rufnummer".
  3. Wählen Sie "Internetrufnummer".
  4. Wählen Sie Ihren Telefonie-Anbieter aus. Falls Ihr Anbieter in der Liste nicht vorhanden ist, wählen Sie "anderer Anbieter".
  5. Geben Sie Ihre Rufnummer ein. Wenn Sie weitere Rufnummern mit den gleichen Zugangsdaten haben, geben Sie diese Rufnummern auch ein.
  6. Geben Sie die Zugangsdaten ein, die Sie von Ihrem Telefonie-Anbieter erhalten haben.
  7. Bei einigen Telefonie-Anbietern werden weiteren Einstellungen angezeigt, die Sie aktivieren oder deaktivieren können. Informationen zu diesen Einstellungen erhalten Sie hier: Rufnummer bearbeiten
  8. Klicken Sie auf "Weiter" und folgen Sie dem Assistenten.

SIP-Trunk einrichten (Telekom)

Überblick

Sie können die Telekom-SIP-Trunks "Deutschland LAN SIP-Trunk Pooling" und "Deutschland LAN SIP-Trunk" in der FRITZ!Box einrichten.

Voraussetzungen

  • Telekom SIP-Trunk "Deutschland LAN SIP-Trunk Pooling" oder "Deutschland LAN SIP-Trunk"
  • Unter "Telefonie / Eigene Rufnummern / Anschlusseinstellungen" sind Ihre Standortangaben eingetragen.

Regeln

  • Alle Rufnummern des SIP-Trunks, die Sie Telefonen und anderen Geräten an der FRITZ!Box zuweisen möchte, müssen in der FRITZ!Box eingetragen werden. Ausnahme: An ISDN-Telefonanlagen für Anlagenanschlüsse können Sie auch Rufnummern des SIP-Trunks nutzen, die nicht in der FRITZ!Box eingetragern sind.

Anleitung: Telekom-SIP-Trunk einrichten

  1. In der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box wählen Sie "Telefonie / Eigene Rufnummern".
  2. Klicken Sie auf "Neue Rufnummer".
  3. Wählen Sie "Internetrufnummer".
  4. Wählen Sie den Telefonie-Anbieter "Telekom SIP-Trunk" aus.
  5. Geben Sie die Stammnummer des Anschlusses ein.
  6. Wählen Sie die Länge der längsten internen Durchwahl aus.
  7. Geben Sie die Durchwahl der Abfragestelle (Zentrale) ein.
  8. Geben Sie bis zu 19 weitere Rufnummern ein, die Sie für Telefone und andere Geräte an der FRITZ!Box verwenden möchten. Für zusätzliche Eingabefelder klicken Sie auf "Weitere Rufnummer".
  9. Geben Sie die Zugangsdatern ein, die Sie von der Telekom erhalten haben.
  10. Klicken Sie auf "Weiter" und folgen Sie dem Assistenten.
  11. Weisen Sie die Rufnummern des SIP-Trunks Ihren Telefonen und anderen Geräten zu.

SIP-Trunk einrichten (anderer Anbieter)

Überblick

Außer SIP-Trunks der Telekom können Sie auch SIP-Trunks anderer Anbieter in der FRITZ!Box einrichten.

Voraussetzungen

  • Der SIP-Trunk unterstützt die Betriebsart "Registered Mode".
  • Unter "Telefonie / Eigene Rufnummern / Anschlusseinstellungen" sind Ihre Standortangaben eingetragen.

Anleitung: SIP-Trunk einrichten

  1. Wählen Sie "Telefonie / Eigene Rufnummern".
  2. Klicken Sie auf "Neue Rufnummer".
  3. Wählen Sie "Internetrufnummer".
  4. Wählen Sie Ihren SIP-Trunk-Anbieter aus. Falls Ihr Anbieter in der Liste nicht vorhanden ist, wählen Sie "SIP-Trunking mit unterschiedlichen Rufnummern".
  5. Geben Sie alle Rufnummern des SIP-Trunks ein, die Sie Telefonen an der FRITZ!Box zuweisen möchten. Für zusätzliche Eingabefelder klicken Sie auf "Weitere Rufnummer".
  6. Geben Sie die Zugangsdatern ein, die Sie vom SIP-Trunk-Anbieter erhalten haben.
  7. Bei einigen Anbietern werden weiteren Einstellungen angezeigt, die Sie aktivieren oder deaktivieren können. Informationen zu diesen Einstellungen erhalten Sie hier: Rufnummer bearbeiten
  8. Klicken Sie auf "Weiter" und folgen Sie dem Assistenten.

SIP-Anlagenanschluss einrichten

Überblick

Sie können einen SIP-Anlagenanschluss in der FRITZ!Box einrichten. Ein SIP-Anlagenanschluss ist ein Anschluss mit einer größeren Anzahl von Rufnummern für Telefonanlagen.

Regeln

  • Die Stammnummer des SIP-Anlagenanschlusses und die Durchwahl der Zentrale müssen immer in die FRITZ!Box eingetragen werden.
  • Für Telefone, die an einer ISDN-Telefonanlage am Anschluss "FON S0" der FRITZ!Box angeschlossen sind, müssen keine Durchwahlnummern (Stammnummer + Durchwahl) in die FRITZ!Box eingetragen werden.
  • Für andere Telefone, die an der FRITZ!Box angeschlossen sind müssen alle Durchwahlnummern (Stammnummer + Durchwahl) in die FRITZ!Box eingetragen werden, die Sie diesen Telefonen zuweisen möchten. Sie können maximal 20 Durchwahlnummern eintragen.

Anleitung: SIP-Anlagenanschluss einrichten

  1. In der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box wählen Sie "Telefonie / Eigene Rufnummern".
  2. Klicken Sie auf "Neue Rufnummer".
  3. Wählen Sie "Internetrufnummer".
  4. Wählen Sie bei "Telefonie-Anbieter" den Eintrag "SIP-Anlagenanschluss" aus.
  5. Tragen Sie die Stammnummer des Anschlusses ein.
  6. Tragen Sie die Durchwahl der Zentrale ein.
  7. Bei "Länge der Durchwahl" wählen Sie die Länge der längsten internen Durchwahl aus.
  8. Falls das Eintragen von Durchwahlnummern erforderlich ist (siehe die Regeln), tragen Sie die Durchwahlnummern ein.
  9. Geben Sie die Zugangsdatern ein, die Sie vom Anbieter des SIP-Anlagenanschlusses erhalten haben.
  10. Bei einigen Anbietern werden weiteren Einstellungen angezeigt, die Sie aktivieren oder deaktivieren können. Informationen zu diesen Einstellungen erhalten Sie hier: Rufnummer bearbeiten
  11. Klicken Sie auf "Weiter" und folgen Sie dem Assistenten.