Nachtschaltung / Klingelsperre

In der Nachtschaltung können Sie eine Klingelsperre für angeschlossene Telefone einrichten. Die Klingelsperre sorgt während eines frei wählbaren Zeitraums (zum Beispiel 23:00 – 6:00 Uhr) für Ruhe vor Telefonanrufen.

Klicken Sie zum Speichern Ihrer Einstellungen auf die Schaltfläche "Übernehmen". Wenn Sie die Seite verlassen, ohne zu speichern, gehen alle Änderungen verloren.

Geräteverhalten während der Klingelsperre

Während des Zeitraums, den Sie für die Klingelsperre festlegen, verhalten sich Ihre Telefone und anderen Endgeräte so:

  • Telefone, die mit der FRITZ!Box verbunden sind, klingeln nicht. Davon ausgenommen sind IP-Telefone und Smartphones, für die Sie in der FRITZ!Box keine Klingelsperre einrichten können.
  • Angeschlossene Faxgeräte und Anrufbeantworter sind deaktiviert.
  • Aktivierte interne Geräte der FRITZ!Box (Faxempfang, interne Anrufbeantworter) bleiben aktiviert. Auf den Faxempfang und die internen Anrufbeantworter wirkt sich die Klingelsperre nicht aus.

Klingelsperre einrichten

  1. Aktivieren Sie die Einstellung "Klingelsperre aktiv".
  2. Tragen Sie in die Felder "von" und "bis" ein, in welchem Zeitraum (zum Beispiel 23:00 – 6:00 Uhr) die Klingelsperre aktiv sein soll.
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Übernehmen“.

Die Klingelsperre ist jetzt eingerichtet und angeschaltet.

Klingelsperre ausschalten

  1. Um die Klingelsperre auszuschalten, deaktivieren Sie die Option „Klingelsperre aktiv“.
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Übernehmen“.

Die Klingelsperre ist jetzt ausgeschaltet.

Klingelsperren für einzelne Telefone

Statt einer gemeinsamen Klingelsperre für alle Telefone können Sie in der FRITZ!Box auch Klingelsperren für einzelne Telefone einrichten.

Um eine Klingelsperre für ein bestimmtes Telefon einzurichten, wählen Sie das Menü „Telefonie / Telefoniegeräte". Öffnen Sie über die Schaltfläche "Bearbeiten" die Einstellungen des Telefons und wählen Sie den Tab "Klingelsperre".