FRITZ!-Geräte manuell ins WLAN Mesh einbinden

Überblick

FRITZ!-Geräte wie FRITZ!WLAN Repeater und WLAN-fähige FRITZ!Powerline-Adapter können die Vorteile des neuen WLAN Mesh nutzen. Im WLAN Mesh übernehmen diese Geräte automatisch die WLAN-Einstellungen der FRITZ!Box und arbeiten besonders einfach und komfortabel zusammen. FRITZ!-Geräte, die am WLAN Mesh teilnehmen sind mit dem Symbol "Mesh aktiv" ausgezeichnet. FRITZ!-Geräte ohne dieses Symbol können mit wenigen Handgriffen ins WLAN Mesh eingebunden werden.

Voraussetzung

Sie können WLAN-fähige FRITZ!-Geräte im WLAN Mesh nutzen, wenn auf den Geräten ein aktuelles FRITZ!OS ab Version 6.90 installiert ist. Führen Sie bei Bedarf ein Update über die Update-Schaltfläche in der Heimnetzübersicht aus. 

FRITZ!-Geräte ins WLAN Mesh einbinden

  1. Drücken Sie kurz die Connect/WPS-Taste an Ihrer FRITZ!Box.
  2. Drücken Sie dann kurz die Verbindungstaste an Ihrem FRITZ!-Produkt, die typbedingt unterschiedlich bezeichnet ist. 

    FRITZ!Produkt

    Verbindungstaste

    FRITZ!Powerline 1260E

    Connect-Taste

    FRITZ!Powerline 1240E

    FRITZ!Powerline 546E

    FRITZ!Powerline 540E

    WLAN/WPS-Taste

    FRITZ!WLAN Repeater DVB-C

    FRITZ!WLAN Repeater 1750E

    FRITZ!WLAN Repeater 1160

    FRITZ!WLAN Repeater 450E

    FRITZ!WLAN Repeater 310

    WPS-Taste

Ihr FRITZ!-Gerät wird ins WLAN Mesh eingebunden und mit dem WLAN Mesh aktiv-Symbol ausgezeichnet. Das FRITZ!-Gerät übernimmt künftig automatisch die WLAN-Einstellungen der FRITZ!Box.