Heimnetzübersicht

Heimnetz / Heimnetzübersicht

Auf der Seite "Heimnetzübersicht" sehen Sie in einer grafischen Übersicht, wie die Geräte in Ihrem Heimnetz miteinander verbunden sind. Zusätzlich werden in einer Tabelle alle mit der FRITZ!Box aktiv verbundenen Geräte aufgelistet. FRITZ!-Produkte werden auf Updates geprüft, so dass neue FRITZ!OS-Versionen von hier aus installiert werden können.

WLAN Mesh aktivieren

Überblick

Um alle FRITZ!-Geräte in Ihrem Heimnetz für WLAN Mesh zu aktivieren, ist es notwendig, Ihre FRITZ!Box sowie vorhandene FRITZ!WLAN Repeater und WLAN-fähige FRITZ!Powerline Adapter auf FRITZ!OS 6.90 zu aktualisieren. Danach werden die einzelnen Funknetze aller FRITZ!-Geräte von der FRITZ!Box synchronisiert und zu einem großen WLAN-Funknetz zusammengefasst.

FRITZ!Box auf FRITZ!OS 6.90 aktualisieren

Mit dem FRITZ!OS-Update machen Sie Ihre FRITZ!Box zur Mesh-Zentrale im Heimnetz:

  1. Klicken Sie im Menü der Benutzeroberfläche auf "System".
  2. Klicken Sie im Menü "System" auf "Update".
  3. Folgen Sie im weiteren Verlauf der Anleitung auf der Hilfeseite FRITZ!OS-Version.

FRITZ!-Geräte auf FRITZ!OS 6.90 aktualisieren

Mit dem FRITZ!OS-Update über die Heimnetzübersicht Ihrer FRITZ!Box binden Sie Ihre FRITZ!WLAN Repeater und WLAN-fähigen FRITZ!Powerline-Adapter automatisch ins WLAN Mesh ein.

  1. Klicken Sie der Benutzeroberfläche auf "Heimnetz".
  2. Klicken Sie im Menü "Heimnetz" auf "Heimnetzübersicht".

    Die Heimnetzübersicht der FRITZ!Box wird geöffnet.

  3. Klicken Sie neben der Abbildung eines FRITZ!-Gerätes auf "Update ausführen".
  4. Klicken Sie im nächsten Fenster "Update" auf die Schaltfläche "Update starten".
  5. Geben Sie gegebenenfalls das Kennwort des FRITZ!Produktes zum Öffnen der Benutzerfläche ein:
    • Notwendig ist die Eingabe eines Kennwortes bei FRITZ!WLAN Repeatern und FRITZ!Powerlinern, für die Sie eigene Kennwörter vergeben haben.
    • Nicht notwendig ist die Eingabe eines Kennwortes bei FRITZ!WLAN Repeatern und FRITZ!Powerlinern, bei denen kein Kennwort vergeben wurde; hier wird automatisch das FRITZ!Box-Kennwort verwendet.
  6. Nach Beginn des Update-Vorgangs werden Sie auf die Seite "Heimnetzübersicht" zurückgeleitet. Dort ist der Update-Vorgang per Aktivitätsbalken sichtbar.

Der Update-Vorgang auf FRITZ!OS 6.90 ist mit der Meldung "Update erfolgreich" abgeschlossen.

WLAN Mesh-Aktivierung prüfen

Die Einbindung eines FRITZ!-Gerätes ins WLAN Mesh Ihrer FRITZ!Box war erfolgreich, wenn alle FRITZ!Geräte mit  dem "Mesh aktiv"-Symbol  versehen sind.

Wichtig:Falls auf einem FRITZ!-Gerät das aktuelle FRITZ!OS 6.90 bereits installiert ist, die Einbindung ins WLAN Mesh noch nicht erfolgt ist, können Sie es manuell ins WLAN Mesh einbinden.

Heimnetz und WLAN Mesh

Verbundene Geräte sehen

In der Grafik sind alle Geräte abgebildet, die mit der FRITZ!Box verbunden sind: Netzwerkgeräte, Powerline-Geräte, WLAN-Repeater, Telefone, USB-Geräte und Smart-Home-Geräte.

Verbindungsart erkennen

  • Die Grafik bildet die Topologie des Heimnetzes ab, das heißt Sie sehen, auf welche Weise ein Gerät mit der FRITZ!Box verbunden ist: direkt, über Repeater, über Powerline-Geräte oder über einen anderen Router, der sich im Heimnetz befindet.
  • Der Stil der Verbindungslinien (durchgezogen, gestrichelt, gepunktet) zeigt an, auf welche Art ein Geräte verbunden ist: mit einem Netzwerkkabel, über WLAN-Funk, über DECT-Funk, über USB.

Updates ausführen

Sie können von dieser Seite aus Software-Updates für FRITZ!-Produkte ausführen. Ein Update für eine Produkt wird über die Schaltfläche "Update ausführen" signalisiert.

Mesh nutzen

Das WLAN-Mesh-aktiv-Symbol  kennzeichnet FRITZ!-Geräte, die im WLAN-Mesh der FRITZ!Box eingebunden sind. Wie Sie FRITZ!-Geräte ins WLAN-Mesh einbinden können, lesen Sie in dieser Anleitung: FRITZ!Geräte im WLAN-Mesh

Aktive Verbindungen im Heimnetz und Software-Aktualität

Verbundene Geräte sehen

Auf einen Blick können Sie alle Geräte sehen, die an der FRITZ!Box angeschlossen oder mit der FRITZ!Box verbunden sind.

Direkten Link zu Geräten nutzen

Geräte, für die Sie in der FRITZ!Box Einstellungen vornehmen können, haben in der Spalte "Eigenschaften" den Link "Details". Über den Link gelangen Sie direkt zur Einstellungsseite des Geräts.

Updates ausführen

Bei FRITZ!-Produkten können Sie in der Spalte "FRITZ!-Update" sofort sehen, ob die Software aktuell ist oder ob ein Update verfügbar ist. Wenn ein Update verfügbar ist, dann können Sie es über einen Klick auf den Link direkt starten.

Angezeigte Geräte

FRITZ!Box

Der erste Eintrag in der Übersicht ist immer die FRITZ!Box selbst.

Netzwerkgeräte

Alle Geräte, die mit einem Netzwerkkabel oder über WLAN-Funk mit der FRITZ!Box verbunden sind, werden angezeigt.

Beispiele: Computer (PCs, Laptops, ...), mobile Endgeräte (Smartphones, Tablets, ...), Powerline-Geräte, WLAN-Repeater, netzwerkfähige TV-Geräte.

  • Link auf die eigene Web-Oberfläche: Geräte mit einer eigenen Web-Oberfläche haben in der Spalte "Name" einen Link auf ihre Web-Oberfläche, sofern diese erreichbar ist.
  • Gastzugang: Ist ein Gerät am Gastzugang der FRITZ!Box angemeldet, wird dies in der Spalte "Eigenschaften" angezeigt.
  • FRITZ!Box: Ist eine andere FRITZ!Box am LAN 1-Anschluss angeschlossen, dann wird die andere FRITZ!Box hier angezeigt.

Telefone

Alle mit der FRITZ!Box verbundenen Telefone werden angezeigt.

Smart-Home-Geräte

Alle Smart-Home-Geräte, die an der FRITZ!Box angemeldet sind, werden angezeigt: Intelligente Steckdosen, Heizkörperregler.

USB-Geräte

Alle mit der FRITZ!Box verbundenen USB-Geräte werden angezeigt.