Eigene Rufnummern

Telefonie / Eigene Rufnummern

Auf der Seite "Eigene Rufnummern" richten Sie Ihre Telefonnummern ein.

Übersicht

Überblick

Auf der Seite "Eigene Rufnummern" können Sie neue Rufnummern hinzufügen, eingerichtete Rufnummern bearbeiten und den Status (aktiv / nicht aktiv) Ihrer Rufnummern prüfen. Außerdem finden Sie hier die Vorauswahlen zu Ihren Rufnummern, mit denen Sie die eigene Rufnummer für den nächsten ausgehenden Anruf festlegen können.

Neue Rufnummer einrichten

Überblick

Auf der Seite "Eigene Rufnummern" können Sie Internetrufnummern und Festnetzrufnummern einrichten.

Internetrufnummern sind Rufnummern für die Telefonie über das Internet (VoIP, Voice-over-IP). Alle Rufnummern an All-IP-Anschlüssen sind zum Beispiel Internetrufnummern. Jede Internetrufnummer, über die Sie Anrufe tätigen und erreichbar sein möchten, muss in der FRITZ!Box eingerichtet sein.

Festnetzrufnummern sind Rufnummern herkömmlicher analoger Telefonanschlüsse und herkömmlicher ISDN-Anschlüsse. Festnetzrufnummern müssen Sie nur dann in der FRITZ!Box einrichten, wenn Sie die Rufnummern Telefonen oder anderen Geräten zuweisen möchten.

Anleitung: Internetrufnummer einrichten

Die Anleitung finden Sie hier: Internetrufnummer einrichten

Anleitung: Festnetzrufnummer einrichten

  1. In der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box wählen Sie "Telefonie / Eigene Rufnummern".
  2. Klicken Sie auf "Neue Rufnummer".
  3. Wählen Sie "Festnetzrufnummer".
  4. Klicken Sie auf "Weiter" und folgen Sie dem Assistenten.

Status prüfen

Überblick

Auf der Seite "Eigene Rufnummern" finden Sie bei jeder eingerichteten Rufnummer ein Symbol, das den aktuellen Status anzeigt:

SymbolStatusBedeutung
Symbol aktiv Sie können über die Rufnummer telefonieren.
Symbol nicht aktiv

Sie können über die Rufnummer nicht telefonieren.

Bei einer Internetrufnummer überprüfen Sie die Einstellungen der Rufnummer. Bei einer Festnetzrufnummer überprüfen Sie, ob die FRITZ!Box mit dem Festnetzanschluss verbunden ist.

Anleitung: Einstellungen einer Internetrufnummer überprüfen

Wenn bei einer Internetrufnummer das graue Status-Symbol angezeigt wird, überprüfen Sie die Einstellungen der Rufnummer:

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Bearbeiten" .
  2. Prüfen Sie, ob die Zugangsdaten richtig eingetragen sind.
  3. Überprüfen Sie die "Weiteren Einstellungen". Für mehr Informationen öffnen Sie die Hilfe zu "Rufnummer bearbeiten".

Vorauswahlen verwenden

Überblick

Auf der Seite "Eigene Rufnummern" steht bei jeder eingerichteten Rufnummer eine Vorauswahl (zum Beispiel *121#). Die Vorauswahlen werden den Rufnummern beim Einrichten automatisch zugewiesen. Mithilfe der Vorauswahlen können Sie die Rufnummer für den nächsten ausgehenden Anruf festlegen.

Beispiel 1

Ihr Telefon ist so eingerichtet, dass ausgehende Anrufe automatisch über die Rufnummer 12345 hergestellt werden. Der nächste Anruf soll aber über die Rufnummer 67890 hergestellt werden.

Beispiel 2

Sie haben eine Wahlregel für Anrufe ins Ausland eingerichtet. Die Wahlregel legt fest, dass Auslandsgespräche automatisch über die Rufnummer 12345 hergestellt werden. Das nächste Auslandsgespräch möchten Sie aber über die Rufnummer 67890 führen.

Voraussetzungen

  • Mit Ihrem Telefon können Sie * und # wählen und Keypad-Sequenzen (Zeichen- und Ziffernfolgen wie *121#) senden. In vielen Telefonen richten Sie die Funktion über das Menü "Betrieb an Telefonanlagen > Wahloptionen > Wahl von * und #" ein.

Anleitung: Vorauswahl verwenden

  1. Geben Sie am Telefon Vorauswahl+Rufnummer ein.

    Beispiel: Sie möchten die Nummer 030399760 anrufen und dafür die Rufnummer 67890 verwenden, der die Vorauswahl *121# zugeordnet ist. Dann geben Sie *121#030399760 ein.

  2. Drücken Sie die Gesprächstaste (Hörer abheben).